Wir sehen nichts. Wir hören nichts. Wir riechen nichts. Wir schmecken und wir spüren nichts.

- Und doch funkt und strahlt es überall. Smartphones, Tablets & Co. sind wegen ihrer enormen Strahlenbelastung seit langem in der wissenschaftlichen Diskussion.

Inzwischen sprechen eine Vielzahl an Studien eine deutliche Sprache: Gerade die jüngeren Generationen, unsere Kinder und Jugendlichen, sind wegen ihrer extensiven Nutzung von Mobilfunktechnik ernst zunehmenden Gesundheitsgefährdungen ausgesetzt.

Die gegenwärtige und rasant weiter steigende Funk-Belastung macht unserem Organismus Stress. Das betrifft uns Erwachsene, mehr noch aber Kids und Teenies. Insbesondere die kindliche und jugendliche Entwicklung steht angesichts unaufhörlich hoher Strahlenexpositionen unter technisch erzeugten Einwirkungen, die krank machen können.

Für uns Ärzte sind damit verbunden die wichtigen Fragen nach gesundheitsverträglichen Vorsorgewerten im Strahlenschutz, die drängenden Fragen nach ärztlicher Prävention und Therapie.

 

 

Tags: , , , ,